Donau: Straubing - Linz - Kanu Regen, Sepp Schneider: Kanutouren für Firmen, Betriebe, Vereine, Familien, JGAs in Bayern: mit Kanus, Kanadier, SUP Kanutouren im Bayerischen Wald

Kanutour buchen:

0171 63 66 532

- jetzt ist wieder geöffnet -

Corona Hygienekonzept, Sicherheitskonzept, Parkplatzkonzept

Bitte halten Sie Abstand zu anderen Gästen und zu unseren Mitarbeitern +++ berühren Sie niemanden +++ niesen/husten Sie in die Armbeuge +++ Mitarbeiter tragen Mund/Nasenschutz +++ wir desinfizieren die Verleihausrüstung nach jeder Benutzung +++ ausreichend Parkplätze, wahren Sie auch hier Abstand +++ Hygienekonzept wird durchgeführt

Der Rücktransport ist nach § 5 Satz 1 der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) als einzelne Leistung zu betrachten, die wir Ihnen auf Grund unseres Status als Mietwagenunternehmen gewährleisten können. Bitte halten Sie Ihren Mund- und Nasenschutz zum Transport bereit.

Auf der Donau von Deutschland nach Österreich paddeln - Von Straubing bis Linz

grenzüberschreitende Mehrtagestour im Kanu

möglicher Tourvorschlag

1. Tag: Straubing - Deggendorf

2. Tag: Deggendorf - Vilshofen

3. Tag: Vilshofen - Passau

4. Tag: Passau - Freizell (Österreich)

5. Tag: Freizell - Aschach a.d. Donau

6. Tag: Aschach a.d. Donau - Linz

Entlang der Donau finden sich viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel: Camping, Pensionen, Hotels.

Die Donau ist ein breiter Fluss mit guter Fließgeschwindigkeit, in dessen Ufernähe sich viele Biergärten entlang der Strecke finden, die dem sich Paddler eine Pause gönnen können. Je nach Geschmack und Kondition kann man sich die Mehrtagestour einteilen: entweder sportlich angehen mit vielen Flusskilometern pro Tag oder eher gemütlich mit kleinen Brotzeitstopps zwischendurch

Preise pro Boot und Tag, inklusive Zubehör

1 er - 30,- €

2 er - 40,- €

3 er - 50,- €

4 er - 60,-€

Kosten für den Rücktransport

Infos und Buchungsanfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kanu regen

Flusskilometerangaben und Ausstiege an der Strecke

Illkofen, km 2361,55, Rampe am rechten Ufer an der Uferstraße

Pondorf, km 2340,88, Rampe am linken Ufer

Sand, km 2312,18, Alte Fährrampen an beiden Ufern

Hermannsdorf, km 2309, Alte Fährrampen an beiden Ufern, am Ortsende an der Wiedereinmündung des Bogener Altarms gelegen

Pfelling, km 2305,8, Alte Fährrampen an beiden Ufern  

Irlbach, km 2302,05, Alte Fährrampe am linken Ufer

Mariaposching, km 2297,3, Rampen der Autofähre an beiden Ufern; auf Fährverkehr achten!

Metten, km 2289, Alte Fährrampen an beiden Ufern, die am linken (Mettener) Ufer ist eine gute Einsetzstelle

Niederaltaich und Thundorf, km 2276,15, Fährrampen am linken (Niederaltaich) und rechten (Thundorf) Ufer, gutes Anlegen und Einsetzen in den Fährbuchten, aber während der Fährbetriebszeit nicht benutzbar, 01. Mai bis 03. Oktober Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa, So und feiertags 9-18 Uhr; kein Verkehr bei Schlechtwetter

Pleinting, km 2254,9, Alte Fährrampen an beiden Ufern; Zufahrtshöhe am rechten Ufer 2,50 m

Vilshofen, 2249,6, Ruderclub (am Flugplatz) links heraus oder rechts vor der Brücke an einer Treppe mit großem Parkplatz

Sandbach, km 2242,18, Rampen der Autofähre an beiden Ufern, auf Fährverkehr achten! Zufahrtshöhe am rechten Ufer auf 2,50 m beschränkt

Passau, km 2226, Passauer Ruderverein, Kanuclub Passau

Hacklberg, km 2228, Zwei Rampen am linken Ufer bei km 2228,245 und km 2227,750

Lindau, km 2223,8, Rampe am linken Ufer

Obernzell, km 2211,4, Rampe am linken Ufer (Ortseingang von Markt Obernzell), 200 m hinter dem Motorboothafen

Österreich, Linz, km 2135, Winterhafen, der Linzer Faltboot Club, Schnecke vor den Toren von Linz