7 Isar Donau Tour - Kanu Regen, Sepp Schneider: Kanutouren für Firmen, Betriebe, Vereine, Familien, JGAs in Bayern: mit Kanus, Kanadier, SUP Kanutouren im Bayerischen Wald

Kanutour buchen:

0171 63 66 532

 

 

Von Plattling zum Mühlhamer Keller

Diese idyllische und landschaftlich romantische Tour beginnt an der linken Uferseite in Plattling flussabwärts unter der Isarwelle und endet in der Nähe des Biergartens des Mühlhamer Kellers oder alternativ in Thundorf.

Der  20 km lange Streckenabschnitt bis zum Mühlhamer Keller (Thundorf 17 km) ist wegen der angenehmen Fließgeschwindigkeit der isar und Donau auch für Anfänger geeignet. Die Isarauen überzeugen jeden mit ihrer Schönheit und Urtümlichkeit.

 

Preis pro Boot

1er Kajak:        50,-€

2er Canadier:   60,- €

3er Canadier:   70,- €

4er Canadier:   80,- €  (2 Erwachsene, 2 Kinder, bis max. 300 kg)

4er Canadier:   90,- €  (4 Erwachsene)

optional Tourguide: 100,- €

Dauer: 3,5 Stunden

Treffpunkt: Plattling, linke Uferseite der Isarwelle, flussabwärts

bei Tankstelle abbiegen Richtung Klärwerk, gleich wieder rechts, sofort nach der Brücke das Hügelchen hoch auf die Schotterstraße, bei der Isarwelle links

Zielpunkt: Mühlhamer Keller, alternativ Thundorf

Hier für diese Kanu-Tour verbindlich anfragen:

Die hier eingegebenen Informationen und an uns übermittelten Daten werden von SCHNEIDER EVENTS ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben. Mit der Absendung des Formulars gelten die Hinweise zum Datenschutz und zur Datenübermittlung als gelesen und akzeptiert.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

Die Isar: 9 km

Kein Anlanden an den Isarauen und der Isarmündung erlaubt, Pause erst auf der Donau möglich!

Die Donauist ein Binnengewässer = Bundeswasserstraße

-        Max. 0,5 Promille, ansonsten droht Führerscheinentzug

-        Schwimmwestenpflicht auf der gesamten Tour

-        Nur rechts von den roten Bojen, Markierungen paddeln

-        niemals die Donau queren

-        keinen Müll bei der Rast zurücklassen

-        Abstand halten von Schiffen, Brückenpfeilern, Seilfähren und ihre Verankerungen, Bojen

-        Die Strömung der Isar/Donau ist abhängig vom Wasserstand, der im Laufe des Jahres und von Jahr zu Jahr stark schwanken kann. Je mehr Wasser fließt, umso stärker ist die Strömung.

-        Berufsschifffahrt hat Vorrang und darf nicht behindert werden!

-        Als Paddler muss man besonders berücksichtigen, dass man von anderen Booten sehr schwer wahrgenommen werden kann. Zusätzlich muss man bedenken, dass große Schiffe sehr träge manövrieren und besonders in Außenkurven oft sehr knapp an das Ufer kommen.

-        Abstand von großen Schiffen halten, rechtzeitig und eindeutig ausweichen

-        Regelmäßig rückwärts schauen (Schiffe von hinten hört man oft nicht)

-        An bestimmten Stellen kann es nach einem stromauffahrenden Schubverband zu sehr hohen Wellen kommen. Auch, wenn sich der Schiffverband stromauffahrend bereits weit entfernt hat, können sich diese Wellen plötzlich aufbauen!

-        Bei Wellenschlag unbedingt Abstand zum Ufer halten, Bootsspitze gegen die Wellen stellen!

-        Ufer beachten (Meiden von herein hängenden Bäumen, Ästen Hindernissen

-        Fischer, Anglerleinen beachten und ausreichend ausweichen

-        Gruppenfahrt: Zweierpärchen bilden, die beisammenbleiben und sich gegenseitig unterstützen. Die Gruppe soll zusammen bleiben (Sicherheit innerhalb der Gruppe ->bessere Erkennbarkeit und Berechenbarkeit für schnellere Boote)

 


 

Link-Tipp: infohaus-isarmuendung.de